Bauträgervertrag MaBV-Raten kontrollieren

Bauträgervertrag MaBV-Raten kontrollieren

aus der Praxis

Der Bauträger eines Neubau- oder Sanierungsprojektes ist in den seltensten Fällen wirtschaftlich in der Lage oder daran interessiert den Erwerb des Grundstücks bzw. einer Immobilie und deren Herstellung oder Sanierung komplett vorzufinanzieren oder die vollständige Kaufpreise durch eine Avalbürgschaft abzusichern. Deshalb ist der Bauträger berechtigt Teilzahlungen des Kaufpreises vom Käufer, bei entsprechendem Baufortschritt zu verlangen.

Nach Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) kann der Kaufpreis für eine Immobilie 13 Raten angefordert werden, die jedoch zum Käuferschutz in maximal 7 Raten zusammengefasst werden müssen. 

Wie aber stellt der Käufer einer Immobilie fest, welche der angeforderten Raten durch entsprechende Leistungen des Bauträgers unterlegt sind und ob die erbrachten Leistungen ohne wesentliche Mängel sind? Wie kontrolliert der der Käufer einer Immobilie, welche Leistungen am zukünftigen Gemeinschaftseigentum erbracht worden sind, die der Erwerber einer Teileigentums- oder Wohneinheit schlussendlich anteilig mit erwirbt?

 

Weiterlesen …

18. DST Teilnahme Sachverständigenwesen, EuroExpert, Immobilienbewertung, Innenraumhygiene

aus der Praxis

Klaus-Ulrich Sattler Teilnehmer am 18. Deutschen Sachverständigentag in Leipzig in den Kategorien allgemeines Sachverständigenwesen, EuroExpert, Immobilienbewertung und Innenraumhygiene.

Weiterlesen …

Klaus-Ulrich Sattler im Sachverständigenverzeichnis des bvs eV

Klaus-Ulrich Sattler im Sachverständigenverzeichnis des bvs eV

aus der Praxis

Nun auch finden Sie Klaus-Ulrich Sattler im Sachverständigenverzeichnis des Bundesverbandes öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e. V. ( BVS). Aus rund 250 Sachgebieten bietet der BVS nahezu flächendeckend eine Auswahl an kompetenten Sachverständigen für eine Vielzahl zu beurteilender Fragen des täglichen Lebens.

http://www.bvs-ev.de/svz/

Weiterlesen …

DST 2015 - Deutscher Sachverständigentag

aus der Praxis

Der Deutsche Sachverständigentag (DST) ist eine der bundesweit wichtigsten und größten Fachveranstaltungen des Sachverständigenwesens.

Als verantwortlicher Mitträger organisiert der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. alle zwei Jahre die zweitätige Tagung für den fachlichen Austausch und die wissenschaftliche Diskussion der Sachverständigen. Von über 20 Organisationen getragen, repräsentiert der Deutsche Sachverständigentag rund 20.000 Sachverständige.

Der diesjährige Deutsche Sachverständigentag findet am 12. und 13.11.2015 im "The Westin" in Leipzig statt.

Weiterlesen …

zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024

zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024

aus der Praxis

Am 18.03.2015 wurde Klaus-Ulrich Sattler durch das EUC QA European Committee for Quality Assurance GEIE als Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024 für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken und als Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024 für Schäden an Gebäuden zertifiziert.

Weiterlesen …

Gutachter-Kostenerstattung BGH entscheidet

Gutachter-Kostenerstattung BGH entscheidet

aus der Praxis

Privatgutachterkosten zur Aufklärung der Verantwortlichkeit für Mängel einer Kaufsache sind erstattungsfähig. Der Verkäufer hat gemäß § 439 Abs. 2 BGB die zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen zu tragen. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Kosten, die für ein Privatgutachten zur Aufklärung der Verantwortlichkeit für Mängel einer Kaufsache aufgewandt wurden, erstattungsfähig sind.

Weiterlesen …

Fragen an Gutachter im Beweisverfahren

Fragen an Gutachter im Beweisverfahren

aus der Praxis

Kein Platz für hypothetische Fragen im Beweisverfahren. So urteilt das KG Berlin mit Beschluss vom 11..02.2014. Die Ergänzungsfrage nach hypothetischen Sowieso-Kosten ist im selbstständigen Beweisverfahren unzulässig.

Weiterlesen …