Bodenrichtwerte für Grundstücke in der Landeshauptstadt Potsdam in 2016

Gutachterausschuss für den Bereich der Landeshauptstadt Potsdam ermittelte und beschließt 81 Bodenrichtwerte für Bauland im Januar 2017 zum Stichtag 31.12.2016.

Die Bodenrichtwerte in Potsdamer Eigenheimgebieten in mittlerer bis gehobener Wohnlage und im inneren Stadtgebiet wurden gegenüber dem Vorjahr um 10 bis 80 €/m² angehoben. In den Stadtzentren Potsdam und Babelsberg sowie in den Wohngebieten mit überwiegendem Geschosswohnungsbau erfolgte eine Anhebung des Bodenrichtwertniveaus um 10 €/m² bis 100 €/m².

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg veröffentlichen die Bodenrichtwerte zum Stichtag 31. Dezember online unter https://www.boris-brandenburg.de/boris-bb/

 

Quelle: Grundstücksmarktbericht 2016 der Landeshauptstadt Potsdam


Zurück